Montag, 19. März 2012

Poolbeleuchtung mittels LED

Wer für die Poolbeleuchtung die neuesten Technologien nutzen will und gleichzeitig eine langfristig günstige und effektive Lösung sucht, ist mit LED Leuchten gut bedient. Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Poolbeleuchtung mithilfe von LEDs zu einem erschwinglichen Preis einzurichten. Weitere Vorteile von LED bestehen beispielsweise auch darin, dass eine beeindruckende Vielfalt an Farben für die Unterwasserbeleuchtung möglich ist. Auch die Lebensdauer der Leuchtdioden überzeugt sogar den größten Skeptiker.

Wichtig ist es bei der Auswahl von LED Lampen für Ihren Pool, mehrere Kriterien zu berücksichtigen. So spielt zum Beispiel der Strahlungswinkel eine große Rolle. Je besser dieser an die Poolgröße und -form angepasst ist, desto besser ist Ihr Schwimmbecken beleuchtet. Außerdem ist es möglich Leuchtdioden auszuwählen, die extra hohe Wattleistung erzeugen. Auch ist es ausschlaggebend, dass die Lampen gegen Stöße und Vibrationen geschützt sind. Sicherheitsmaßnahmen wie CE geprüfte Lampen sind auf jeden Fall zu berücksichtigen. Wer die LED Lampen selbst installieren möchte, wird vermutlich darauf Wert legen, ob sie leicht einzubauen sind, vor allem, wenn man die eigenen Halogenlampen gegen LED austauschen möchte.

Meist werben die Hersteller von Leuchtdioden auch mit patentierten Elektronik- sowie Wärmeregulierungsmethoden. Wer darauf Wert legt, sollte sich hierzu speziell beraten lassen, da die Unterschiede groß sind. Auf jeden Fall ist wichtig zu wissen, dass der Stromverbrauch für Poolbeleuchtung in der Regel mehr als 15% niedriger liegt als bei traditionellen UWS.

Besonders zeichnen sich Leuchtdioden mit ihren kräftigen und intensiven Farben aus, ohne dass man teures Extra-Zubehör wie Filter oder Linsen kaufen muss. Wenn man auf moderne Lösungen für Poolbeleuchtung zurückgreift, ist es heutzutage möglich, zwischen drei Basisfarben auszuwählen, Grün, Blau und Rot. Werden alle drei Grundfarben gleichzeitig benutzt, wird das Licht weiß. Bei einer solchen Lösung haben Leuchtdioden den großen Vorteil, dass sie klassische 300W/12-V-Strahler problemlos ersetzen können, ohne dass das ganze Beleuchtungssystem ersetzt werden muss.

Wer Special Effects mag, wird sich an Poolbeleuchtung besonders erfreuen, da sich einem damit besonders viele Lichtgestaltungsoptionen anbieten. Mithilfe von unterschiedlichen Strahlern können Abfolgen von farbigen Lichteffekten generiert werden, die für eine spektakuläre Lichtshow sorgen. Ihre Gäste werden begeistert sein und maßlos neidisch, wenn Sie sich bei Ihrem Pool für eine moderne Beleuchtungslösung mit Leuchtdioden entscheiden.

Eine besondere Errungenschaft von Lichtdesignern sind die Projektionen. Besonders im Wellnessbereich sind diese Lichtspiele immer beliebter. Diese werden immer dann eingesetzt, wenn es gilt eine große Wand- oder Deckenfläche zu dekorieren. Mithilfe von Lichtakzenten bzw. aufwändigen Lichtspielen lassen sich märchenhafte Traumlandschaften an die Wände oder die (Kuppel)decke projizieren. Die besondere Atmosphäre, die dadurch entsteht, verstärkt den Entspannungseffekt und lässt sich selbstverständlich mit entsprechendem Aufwand auch in den eigenen vier Wänden realisieren. Wer eine eigene Wellnessoase zu Hause errichten will, sollte sich die Option von Lichtprojektionen offenhalten.