Donnerstag, 8. März 2012

LED – Leuchtmittel der Zukunft

Heutzutage kommt man kaum mehr an LED-Lampen vorbei, schließlich lösen sie die Glühbirne ab und bieten noch mehr Vorteile als eine Energiesparlampe. Ob in einem Strahler oder einer Lampe zur indirekten Beleuchtung eingesetzt: Sie sind die Alleskönner unter den Leuchtmitteln.

Nachdem die schrittweise Entfernung der guten alten Glühbirnen aus dem Handel begonnen hat, traten die LED-Lampen ihren Siegeszug an. Die zahlreichen Vorteile dieser Leuchtmittel liegen klar auf der Hand. Sie geben mehr Licht ab als Glühbirnen und Sparlampen, dabei sind sie allerdings belastbarer und weisen mit bis zu 100.000 Stunden eine weitaus längere Lebensdauer vor.

Eine Anschaffung, die sich lohnt


Vor den vergleichsweise hohen Anschaffungskosten sollte man nicht zurückschrecken, denn innerhalb weniger Jahre rentiert sich der Kauf einer LED-Lampe aufgrund ihrer geringen Betriebskosten. Wichtig ist jedoch, Angebote zu vergleichen und nicht am falschen Ende zu sparen. In mehreren Tests wurde festgestellt, dass gerade günstige LED Lampen nicht annähernd so tauglich sind wie die etwas kostspieligeren Modelle und eine größere Wärmeentwicklung vorweisen, die sich negativ auf die Lebensdauer der Lampe auswirkt und eine große Verbrennungsgefahr mit sich bringt. Viele Hersteller geben sogar eine Garantie von bis zu fünf Jahren auf ihre Leuchtmittel, weshalb sich bei teureren Modellen das Aufbewahren des Kassenbons lohnt.

Für jeden Einsatzbereich geeignet

Da die LED Lampe gleich nach dem Einschalten ihre volle Leuchtkraft entfaltet, ist sie besonders für Treppenhäuser und Flure geeignet, wo sie gut mit einem Bewegungsmelder kombiniert werden können, um bei Bedarf aktiviert zu werden. Auch in der Küche sind LED Leuchtmittel von Nutzen, da das helle Licht die Arbeit vereinfacht und viel zur Sicherheit beiträgt.

Im Wohn- und Schlafzimmer ist eine Verwendung von LED-Lampen ebenfalls sehr sinnvoll. Sie können in einer gut abgeschirmten Leuchte oder mit Kombination eines Dimmers eingesetzt werden, wodurch nach Bedarf ein warmes und blendfreies Licht erzeugt wird, was gerade in Wohnräumen von großer Wichtigkeit ist. Hier lohnt sich der Einsatz besonders, da sich die Lampen bei einer häufigen und längeren Nutzung schneller rentieren. Eine qualitativ hochwertige LED-Lampe mit geringer Wärmeentwicklung ist auch ideal für die Leuchten im Kinderzimmer, denn es besteht kaum Verbrennungsgefahr.