Freitag, 30. September 2011

Moderne Einrichtung mit Farben & Designleuchten

Für ein ganzheitliches Raumkonzept in modernem Design ist neben einer stimmungsvollen Beleuchtung auch das Einrichten mit Farben von Bedeutung. Besonders im Herbst und Winter sehnt man sich nach Wärme und Geborgenheit, wobei Licht und Farben dies in Kombination auch in den Wohnraum transportieren. In jeder Saison dominieren dabei andere Trendfarben und Designs, die im folgenden genauer vorgestellt werden.

Neben den persönlichen Vorlieben für Farben und eine helle Einrichtung belegt auch die Wissenschaft immer wieder den Einfluss von Farben, wobei jeder Ton und jede einzelne Farbnuance eine unterschiedliche Wirkung im Raum erzielen. Zu warmweißem Licht für ein wohnliches Ambiente sollten sich daher auch mehrheitlich warme Farbtöne gesellen.

Trendfarben im Herbst 2011

Die dritte Jahreszeit steht voll und ganz im Zeichen der Natur. Ihre Farben finden sich dabei auch im heimischen Wohnzimmer wieder, wobei nicht nur mit Wohnaccessoires wie Gestecken oder Bildern Akzente gesetzt werden. Wer den Wohnbereich fit für den Herbst machen möchte, kann zwischen zahlreichen Trendfarben wählen. Vom satten Braun bis zum hellen Zartrosa ist dabei alles vertreten, was für Natürlichkeit steht. Besonders empfehlenswert ist der Rückgriff auf Farbtöne wie Sandbeige und Terrakotta.

Zu den modernen Wohnideen für Wandgestaltung gehört auch Kieselgrau, ein Farbton der für ein besonders elegantes Ambiente sorgt. In Kombination mit der Penta Vertigo Leuchtenserie, zu der ein Kronleuchter mit 48 Schirmchen aus Borosilikatglas gehört,  wird jeder Wohnbereich zur Wohlfühloase.

Dabei erzielen Naturfarben die Wirkung, die man sich für den Jahresausklang wünscht: Eine entspannte Atmosphäre. Ein zweiter Trend in diesem Jahr sind Pastellfarben wie Mintgrün oder Zartrosa. An diesen Tönen sieht man sich auch beim großflächigen Farbeinsatz nicht so schnell satt und kann die Wandgestaltung mit ausgewählten Steh- und Wandlampen akzentuiert beleuchten.

Wohnliches Ambiente mit Grüntönen und leidenschaftlichem Rot

Die Farben Grün und Rot können im Wohnbereich in den verschiedensten Nuancen eingesetzt haben. Grüntönen wird dabei insbesondere eine beruhigende Wirkung unterstellt, während Rot in all seinen Facetten für Leidenschaft und Wärme steht. Einrichtungshäuser  und Maler empfehlen, eine Wand im Wohnbereich – beispielsweise gegenüber des Sofas – farblich von den anderen Wänden des Raumes abzusetzen. Um diese dann auch mit entsprechendem Lichtdesign in Szene zu setzen, empfiehlt sich der Einsatz von Wandleuchten. Auch hier halten Leuchtenhersteller Lampen mit exklusivem Design bereit. Auch indirekte Lichtquellen, beispielsweise an der Decke installiert, verleihen der farblich gestalteten Wand zusätzliche Frische.

Klassisches Weiß mit attraktivem Lichtdesign versehen

Wer sich für klassisches Weiß entscheidet, kann mit den Designleuchten des Labels Alt Lucialternative Farbe ins Spiel bringen. Im Angebot der Herstellers befinden sich verschiedene Wand- und Deckenleuchten, die aus mundgeblasenem buntem Glas gefertigt sind.